Schöpfungsweg
Schöpfungsweg
Schöpfungsweg
Schöpfungsweg

Der Schöpfungsweg

Naturschauspiel Rodenecker und Lüsner Alm

Es ist kein Zufall, dass dieser Weg gerade hier auf der Rodenecker und Lüsner Alm entstanden ist. Die malerische Kulisse lässt ihren Betrachter vor allem in den frühen Morgenstunden und bei Einbruch der Dämmerung wunderbar nahe an der Schöpfung fühlen. Die heilende Ruhe inmitten der Natur- und Kulturlandschaft auf 1.800 Meter ist durchdringend spürbar.

Auf diesem gut konzipierten Weg wird dem interessierten Wanderer die biblische Schöpfungsgeschichte anhand von 8 Kunstwerken nähergebracht, die auf dem ca. 6 km langen Besinnungsweg folgerichtig verteilt sind.

Der Confingweg (Weg Nr. 4), nur wenige Gehminuten vom Zumisparkplatz entfernt, verlangt gleich zu Beginn schon die Aufmerksamkeit des Wanderers: Von der Erschaffung von Himmel und Erde am ersten Tag bis zum kompliziertesten Geschöpf, dem Menschen am 6. Tag, führt der Weg gemütlich an der Ronerhütte vorbei und endet am Kirchlein „Pianer Kreuz“.

Die dem Heiligen Bartholomäus und der Heiligen Barbara gewidmete Kapelle wurde im Jahre 2002 von Kardinal Ratzinger eingeweiht. Dort befindet sich die letzte Station des Weges und wird sinnbildlich durch eine kontemplative Bank dargestellt, auf der sich Gott nach vollendeter Arbeit ausruht.

Der Zumisparkplatz ist vom Tratterhof in ca. 35 Minuten mit dem Auto erreichbar. Gerne können unsere Gäste auch den öffentlichen Bus auf die Alm nutzen, der dank der Vorteilskarte Almencard Plus kostenlos ist. Sie ersparen sich dadurch die Parkplatzgebühr.

© Text und Bilder: Sascha Russotti

Unsere Urlaubspauschalen

Impressionen vom Tratterhof

unverbindlich anfragen