Aktivhotel
Aktivhotel
Aktivhotel
Aktivhotel
HolidayCheck Award 2017
HolidayCheck
Tripadvisor

Architektur des neuen Tratterhof

Nach einer großzügigen Erweiterung im Frühjahr 2017 bietet das Hotel „Tratterhof“ ****S zusätzlich 23 neue  Zimmer an. Entsprechende Speisesäle und Aufenthaltsräume sowie eine weitläufige Wellness-Anlage runden das Angebot ab.

Beim Neubau wurde von den Planern, den Architekten Wolfgang Piller und Florian Scartezzini aus Bozen, auf eine einladende, zeitgemäße und architektonisch anspruchsvolle Gestaltung Wert gelegt, die die landschaftlichen Gegebenheiten und den Bezug zur Örtlichkeit berücksichtigt. Der Zubau schmiegt sich durch die rückspringenden Gebäudeteile in Form einer Terrassenbebauung sanft an den natürlichen Geländeverlauf. Die Pergolaüberdachung aus Holz bietet Schutz vor der Sonne bzw. vor Niederschlag und dient gleichzeitig als Blickschutz für die großzügigen Panoramaterrassen der Zimmer.

Auch in der architektonischen Anmutung fügt sich das Haus durch die Verwendung heimischer Materialien wie Pfunderer Silberquarzit für die Natursteinmauern, Lärchenholz für Balkone und Außenverkleidungen in die Landschaft ein.

Die lineare Formensprache des Gebäudes mit Außenverkleidungen aus Lärchenholz setzt sich auch im Inneren fort. Die Naturmaterialien Holz und Stein geben den Räumen Wärme und Behaglichkeit.
Das Holz wurde zu einem großen Teil aus dem eigenen Wald entnommen. Durchgehende große Panoramascheiben geben den Blick auf die einzigartige Kulisse der Berge frei. 

Das neue Bergidyll Hotel Tratterhof
unverbindlich anfragen
Diese Webseite verwendet Profilierungs-Cookies von Dritten, um Ihnen Werbemitteilungen anzuzeigen, die Ihren Vorlieben entsprechen. Wenn Sie mehr darüber erfahren oder die Verwendung von Cookies unterbinden möchten, klicken Sie bitte hier. Klicken Sie hingegen auf irgendein anderes Element dieser Webseite und NICHT auf den obenstehenden Link, so stimmen Sie der Verwendung der Cookies automatisch zu.
OK